Musikpädagogik 2017-05-18T18:46:10+00:00

Musikpädagogik

Musik und Bewegung ist meist mit keinen negativen Gefühlen belastet und kann dadurch zur Stärkung der Persönlichkeit des Menschen beitragen.

  • Musik in Kombination mit Bewegung kann die Kommunikations- und Sprachentwicklung fördern und unterstützen,
  • bei der Anbahnung sozialer Kompetenzen (Dialogfähigkeit, Toleranz, Gemeinschaftsgefühl) wertvolle Unterstützung leisten,
  • das Selbstwertgefühl steigern
  • bringt Spannung und Entspannung
  • Musik setzt durch die Dauer eines Musikstückes, natürliche Grenzen, die meistens sehr gut angenommen werden
  • Ausgehend von den Stärken kann durch gezielte Musik und Bewegungsangebote die Entwicklung der Kinder/Jugendlichen mit Defiziten und/oder Handicaps gefördert und auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden

Die Motoi- Therapie ist ein Angebot von Musik und Bewegungsübungen zum körperlichen Ausgleich und zur Harmonisierung der Körperhälften.

Integration von Körper und Geist, zur Entspannung und Synchronisierung, um mehr Lernerfolg, körperliches Wohlbefinden und situationsangepasstes Verhalten zu erreichen.

Wichtige Zusammenhänge zwischen Musik und Bewegung

  • Das Gehirn arbeitet in Form vielschichtiger Verschaltung der verschiedenen Untersysteme (Kleinhirn, Mittelhirn, Zwischenhirn, verlängertes Rückenmark).
  • Das Kind / Jugendliche denkt, handelt und fühlt in ganzheitlicher Form.
  • Raumorientierung, Zeitempfinden, Rhythmusgefühl werden unterstützt und gefördert.
  • Die Wahrnehmungsbereiche beeinflussen sich gegenseitig. Körperhaltung, Muskelspannung, Bewegung, Hören, Sehen und Fühlen kommen durch die Bewegungshandlung zum Ausdruck.
  • Das linke Ohr nimmt Musik verstärkt wahr, es vermittelt einen Gesamteindruck. Das rechte Ohr kann ca. ab dem 7. Lebensjahr verstärkt Einzelfaktoren heraushören.

Das musikalische Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters.

„Deshalb haben wir unter allem Denkbaren die Musik zum Element unserer Erziehung gewählt, denn von ihr gehen Wege nach allen Seiten aus.“

Zitat nach Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), aus Wilhelm Meister

Ursula Fitzinger

Motoi-Therapeutin, Musikpädagogin,
Musikalische Früherziehungskurse,
Seminar- und Vortragstätigkeiten für Eltern und PädagogInnen

Institut für bewegte Pädagogik und Musik
4860 Alt-Lenzing 31
0664/ 54 24 889
(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)

Termine nach Vereinbarung!